NFC: Mehr als drahtloses Bezahlen

Bislang wurde NFC (Near Field Communiction) in erster Linie mit dem Bezahlen im Alltag in Verbindung gebracht, bei dem man zum Handy greift und nicht mehr zur Geldbörse.

Das allerdings ist nur ein Bruchteil dessen, was man mit der Technologie machen kann, wie Samsung mit den so genannten TecTile Tags beweisen will.

Die TecTile Tags nämlich können  bei einem Smartphone, das mit ihnen kommuniziert, bestimmte Aktionen auslösen. Dabei kann es sich um ein Einchecken bei Foursquare oder Facebook handeln, um das Anmelden beim lokalen WiFi, die Stummschaltung des Telefons oder ähnliches.  Festgelegt wird das vom Betreiber der Lokalität, in der das jeweilige TecTile Tag angebracht ist.

Außerhalb von Geschäften könnten die TecTile Tags verwendet werden, um zum Beispiel Webung für Sonderangebote herunterzuladen.

Allerdings kann man die NFC-Tags auch nicht-kommerziell nutzen: Die Programmierung soll simpel sein, und bei einem Preis von 15 Dollar für den Fünfer-Pack ist das auch nicht gerade unerschwinglich. [dieter]

[via Chip Chick]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, it news, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu NFC: Mehr als drahtloses Bezahlen

  1. Pingback: NFC: Taugt auch für die Tastatur | 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s