Die Pest kann auch elektrisch

Der Höhepunkt der Nutzung der modernisierten Rollschuhe, die gerne mal als Inline-Skates firmieren, scheint ja zum Glück überschritten zu sein, aber zu den Nachwehen des Phänomens zählt nun noch mal die Elektrifizierung.

Eine Reichweite von acht bis neun Kilometern bei einer Spitzengeschwindigkeit von gut 13 km/h versprechen diese Elektrorollschuhe, die – ähnlich wie Elektrofahrräder – auch den weniger Leistungsfähigen den Anschluss an ein Rudel garantieren, das der gleichen Freizeitaktivität frönt.

Andere Verkehrsteilnehmer müssen aber zum Glück nicht befürchten, dass ihnen Nutzer dieser Gerätschaft allzu oft begegnen: Mit einem Preis von 700 Dollar sind sie schön unerschwinglich. [dieter]

[via LikeCOOL]

 

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Die Pest kann auch elektrisch

  1. Inlanus Skatus schreibt:

    Was bitte ist an inlineskates auszusetzten? Ist der Autor Skateboarder oder Sportlegasteniker?

  2. [dieter] schreibt:

    Radfahrer.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s