Nokia: Windows Phone 8-Handy mit PureView-Technologie?

Als Nokia vor einiger Zeit das Smartphone 808 PureView mit 41MP-Kamera vorstellte, war das Amüsement zunächst groß, weil sich niemand so recht denken konnte, was mit dem vermeintlichen Pixel-Wahn bezweckt werden sollte.

Der aber stellte sich Dank der PureView-Technologie als durchaus sinnvoll heraus – dumm nur, dass das Nokia-Handy auf Symbian lief, dem OS, das Nokia auslaufen lässt . Nun aber scheint es, als wolle Nokia diesen Fehler korrigieren.

Noch äußert sich Nokia-CEO Stephen Elop zwar verhalten, aber da seinen Worten zufolge bei den Kunden Interesse an PureView herrsche, werde die Technologie auch in künftigen Geräten zu finden sein.

Was bedeutet – da braucht man nicht viel Sherlock Holmes – dass die Windows Phone 8-Geräte, an denen man in Finnland brütet, durchaus auch mit Hochleistungskameras kommen werden, was vielleicht nicht das Killer-Argument für den Kauf sein wird, aber im Zweifelsfall schon den Ausschlag geben könnte. [dieter]

[via electronista]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, it news, unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s