3D auf dem iPhone

Wer sich beim Anblick dieses Geräts an die klassischen View-Master-Geräte (die in der DDR Stereomatser hießen, wie ich bei Wikipedia gelernt habe) erinnert fühlt, liegt schon mal nicht völlig falsch – auch hier geht es um Bildbetrachtung, allerdings auf der Höge der Zeit.

Will heißen, dass man sich – wenn man dazu noch ein iPhone und Online-Zugang hat – 3D-Content bei YouTube anschauen kann.

Das iPhone wird einfach in den passenden Schlitz geschoben, und das war’s schon, und man kann ein vergrößertes 3D-Bild genießen.

3D-Videos gibt’s bei YouTube übrigens schon seit drei Jahren, es sollte also schon einiges zusammengekommen sein, so dass man sich nicht langweilen wird. Und praktischer als das mit den Dia-Scheiben ist das System auch noch … Kostet umgerechnet rund 20 Euro, gibt’s aber einstweilen nur in Japan.  [dieter]

[via OhGizmo!]

Dieser Beitrag wurde unter entertain abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s