Das Versteck im Handtuch

Nach dem ja auch nicht hundertprozentig überzeugenden Sommerprodukt TentFinder kommt mit Towelmate ein zweites Utensil auf den Markt, das Menschen ansprechen soll, die in der warmen Jahreszeit zum Aktionismus neigen.

Diesmal allerdings geht es um den Strand.

Dort muss man ja immer auch auf die sichere Verwahrung von Wertgegenständen und Gadgets achten, und daher verfügt das an sich eher simple Handtuch Towelmate über eine Reihe von Geheimfächern, in die zum Beispiel Schlüssel und Smartphone Zuflucht finden.

Denen allerdings (zumindest dem Smartphone) könnte man schon erheblichen Schaden zufügen, wenn man den verdeckten Zweck des Handtuchs vergisst und sich kräftig abrubbelt, und auch gedankenlose Passanten könnten skrupellos über das Tuch latschen, weil sie ja vermeintlich keinen Schaden anrichten.

So gesehen also könnte der Schaden größer sein als bei herkömmlichen Versteckmethoden. Aber man hat dann ja immer noch das Handtuch. [dieter]

[via Technabob]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s