Wenn das mal gut geht: iPhone Case mit Elektroschocker

Auf dem deutschen Markt sehe ich eigentlich keine Chancen für das Yellow Jacket iPhone Case, das seinen Besitzern handlicherweise auch noch gleich als Elektroschocker dienen kann – da dürfte das geltende Recht vor sein.

Aber interessant ist es schon, wie die Erfinder in den USA das Produkt präsentieren.

While creating this product, we realized that this would be a device people would place next to their face“, schreiben sie etwa und lassen erkennen, was für Blitzmerker sie sind.

Immerhin sollen hier ja auch innerhalb einer Sekunde 650.000 Volt bereit stehen, um durch den Körper eines Angreifers gejagt zu werden – und die würde man ja nun wirlich nicht so gerne im eigenen Gesicht spüren. Das Ziel der Attacke aber, so verspricht man, werde sich schon in ein paar Minuten erholen.

Und wer mit der Idee des iPhone-Elektroschockers sympathisiert, ihn jedoch nicht einsetzt, kann sich immerhin damit trösten, dass man das Gehäuse auch als Zusatz-Akku nutzen kann. [dieter]

[via Geeky Gadgets]

 

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s