Der petzende Kühlschrankmagnet

Virtual Fridge Lock ist – wie der Name bereits andeutet – kein echtes Schloss für den Kühlschrank, sondern eines, das nur so tut als ob.

Über ein Sanktionsmittel allerdings verfügt das Gerät: Es sendet eine Meldung an soziale Netzwerke.

Gedacht ist die Konstruktion für Leute, die eigentlich abnehmen wollen, die aber dazu neigen, zu später Stunde zu schwächeln und Fressattacken auf den Kühlschrank zu starten.

Öffnet sich dessen Tür zu einer unangemessenen Uhrzeit, sendet Virtual Fridge Lock eine entsprechende Mitteilung an die sozialen Netzwerke, in denen der User registriert ist, und posaunt heraus, was gerade Schändliches geschieht.

Die Hoffnung ist, dass die Angst vor dieser öffentlichen Beschämung größer ist als der Appetit oder dass gar noch wache andere Mitglieder besagter Netzwerke ihre eigene Expedition zum Kühlschrank unterbrechen und mahnende Worte posten.

Letzten Endes aber ist und bleibt es das eigene Gewissen, das über Öffnung oder Schließung der Tür entscheidet, und so bleibt Virtual Fridge Lock eine moralische Krücke … [dieter]

[via Dvice]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes, tech zuhause abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s