POP: Ansehnliche Energieleistung für unterwegs

Akkus, die man mit sich herumtragen kann, um im Bedarfsfall die ganzen Gadgets aufzuladen, die man mit sich schleppt, sind ja nichts Neues, aber meist sind sie auch ziemlich hässlich.

POP dagegen schlägt die Konkurrenz nicht nur mit deutlich besserer Leistung, sondern auch mit besserem Aussehen.

Die weiße Röhre ist ein 25.000-mAh-Akku, der  etwa 17 cm x 12 cm misst (bis er in die Produktion geht, sollen die Maße noch schrumpfen).

Aufgeladen wird er mit eigenem Kabel an der Steckdose; die Stromabgabe erfolgt über vier ausziehbare Kabel, die mit Steckern versehen sind, die sowohl für Apple-Geräte als auch für micro-USB-Anschlüsse tauglich sind. Jedes Kabel soll mindestens einen Meter lang sein.

Zusätzlich gibt es auf der Unterseite von POP zwei traditionelle USB-Ports und eine LED-Anzeige für den Ladestand. Als Vergleichswert für die Kapazität von POP sagen die Anbieter, dass man damit 10 iPhones aufladen könne.

Das Funding-Ziel ist bei Kickstarter fast schon erreicht; wer POP zu Weihnachten habe möchte (das ist der voraussichtliche Liefertermin), kann noch für 149 Dollar zuschlagen. [dieter]

[via Mashable]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s