Wenn das Thomas Gottschalk wüsste …

Auch der Gummibär hat ein Innenleben, und selbst wenn der ehemalige Lieblingsfernsehonkel der Nation so tut, als hole man den Nachschub einfach aus irgendwelchen Tüten, ist die Sache komplizierter als man denkt.

Meint jedenfalls der New Yorker Designer Jason Freeny.

Deswegen hat er sich Gedanken gemacht, und wer gerne wüsste, wie das, was er regelmäßig konsumiert, von innen wirklich aussieht, kann sich nun  ein transparentes Modell eines Gummibären zulegen, der genau das erläutert.

Kostet allerdings 45 Dollar, was bedeutet, dass man wohl erst mal auf die eine oder andere Tüte verzichten muss. [dieter]

[via bookofjoe]

Dieser Beitrag wurde unter entertain abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s