Lässt Apple bald die Touchpads leuchten?

Natürlich zeigen Patente nur, was möglicherweise irgendwann in Produkten auftaucht, aber wenn sie so konkret sind wie die Idee eines beleuchteten Touchpads, für das Apple einen Patentantrag eingereicht hat, kann man davon ausgehen, dass schon irgend etwas in der Planung ist.

Gedacht sind diese Touchpads offenbar sowohl für iMac-Rechner als auch für Peripheriegeräte wie das Magical Trackpad; sie sollen weniger der Beleuchtung selbst dienen, sondern eher – wie der Antrag eher kryptisch formuliert – “other feedback related to how the touch pad is being used” geben.

Das könnte zum Beispiel bedeuten, dass das Touchpad auf die eine Art und Weise beleuchtet wird, wenn man damit einen Cursor steuert, und auf andere Art und Weise, wenn man mit mehreren Fingern Gesten macht.

Welche Vorteile das bei Anwendungen genau bringen wird, bleibt abzuwarten, aber da ist Apple ja bekanntermaßen einfallsreich. [dieter]

[via AppleInsider]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, gerüchte, it news abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s