Instagram für den Digital-Bilderrahmen

Das war ja angesichts der stetig wachsenden Beliebtheit von Instagram eigentlich nur noch eine Frage der Zeit: Instacube ist ein Digitalbilderrahmen, der mit Hilfe des Dienstes gemachte Bilder schöner und größer zeigt.

Heißt konkret auf einem 600 x 600- LCD-Touchscreen mit einer  Größe von 6,5 Zoll. Das ist zwar auch noch nicht riesig, aber es macht schon ein bisschen mehr her.

Die Nutzung ist denkbar einfach: Instacube ist 802.11b/g/n-WiFi-fähig, wird so ans Netzwerk angeschlossen und dann einfach mit dem Instagram-Account angemeldet.

Im Inneren des Bilderrahmens stecken ein ARM-Prozessor, 4GB-Flash-Speicher und 256 MB RAM, das Ganze läuft auf Android.

Das Funding-Ziel ist bei Kickstarter bereits zur Hälfte erreicht; wer sich den Instacube zulegen will, muss dafür 99 Dollar hinlegen (wenn er schnell macht; später sind es 149 Dollar). [dieter]

[Kickstarter]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, intertubes, tech zuhause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s