Kochen kalorienfrei

Klar kann beim Kochen auch einiges schief gehen, aber kann man das wirklich vermeiden, wenn man die Zubereitung einer Mahlzeit erst mal virtuell durchspielt?

Dieser Meinung sind jedenfalls zumindest japanische Forscher, die eine Videogame-ähnliche Konstruktion für diesen Zweck entwickelt haben.

Mit der kann man so tun als ob: Force-Feedback vermittelt ein Gefühl, was der Pfanneninhalt wiegen könnte und wie er sich verhält, wenn man das Kochutensil bewegt.

Auch Veränderungen bei Aussehen und Gewicht werden simuliert – allerdings scheint das Thema Geruch völlig außen vor zu bleiben.

Bleibt unterm Strich ein nett-bizarres Video – und die Erkenntnis, dass diese Simulation in ihrer Sinnlosigkeit eigentlich nur noch von virtuellem Essen zu überbieten ist. [dieter]

[via Technabob]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s