Wenn das iPhone zur Polaroid wird …

Das gute alte Polaroid-Photo erfreut sich ja ungebremster Beliebtheit, und wer gerne eines der antiquierten Bilder in den Fingern hielt, ohne aber eine zusätzliche Kamera mit sich herumzutragen, kann zum Impossible Instant Lab greifen.

Bei diesem zugegebenermaßen etwas klobig wirkenden Gerät legt man einfach sein iPhone mit dem Display nach unten oben auf den Stapel, und – zack! – in wenigen Momenten schiebt sich unten ein Polaroid -Poto aus dem Schlitz.

Das Impossible Instant Lab lässt sich glücklicherweise auch zusammenklappen und kann so z.B. zu Parties mitgeschleppt werden, und wre befürchtet, dass irgendwann  das Photopapier ausgehen könnte, kann sich auch entspannen: Die Entwickler des Geräts haben auch noch die letzte Fabrik gekauft, die die Filme noch herstellt.

Soll 229 Dollar kosten, wenn das Funding bei Kickstarter klappt (da  sind aber fast schon drei Viertel der Zielsumme erreicht). [dieter]

[via Uncrate]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wenn das iPhone zur Polaroid wird …

  1. neLLi tHe kiD schreibt:

    das klappt doch sicher auch mit einem richtigen handy, oder? 😉 wenn man das telefon nur auf das display legen muss… alternativ bietet sich der polaroid pogo drucker an oder der große bruder wie-hieß-er-noch – die nehmen per bluetooth mit *richtigen* handys (also androiden…) kontakt auf und lassen einen drucken ;-D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s