Pac-man vom Schreiner

Die Idee mit dem Mobiliar, das von Arcade Games inspiriert ist, ist nicht wirklich neu, aber der Pac-man-Tisch von Thanasis Mokas überzeugt nicht nur, weil er im Ensemble mit farblich passenden Stühlen zu haben ist, sondern auch, weil er mit viel Liebe für Feinheiten gemacht ist.

Das Labyrinth, durch das sich die Protagonisten des Spiels bewegen, ist nämlich dreidimensional gebaut und mit einer Glasplatte abgedeckt – das wirkt dann gleich viel plastischer als ähnliche Tische, bei den Pac-man-Motive aufgemalt oder als Intarsien appliziert sind.

Leider gibt es keine weiteren Angaben, wie viel das gute Stück kosten soll – dazu muss man den Designer direkt kontaktieren.

[via Technabob]

Dieser Beitrag wurde unter entertain, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s