Samsung will Tagebuch für seine User führen

Life Diary nennt sich ein Produk,t für das Samsung gerne ein Patent hätte: Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Hard- und Software (beides nicht näher beschrieben), die mit Hilfe von Sensoren alles festhält, was am jeweiligen Tag so geschieht.

Aufgezeichnet werden nach den Vorstellungen von Samsung sowohl Informationen wie Wetterbericht Anrufe, angehörte Musik-Dateien etc. als auch Ereignisse aus dem Terminkalender, kombiniert mit Erkenntnissen der diversen Sensoren, z.B. wie gut es dem Nutzer gesundheitlich ging.

Das alles wird in Standardsätzen von der Maschine aufgeschrieben (unklar ist, ob man diese Texte nachbearbeiten kann).

Dass sich Tagebuchschreiber von dieser Technologie überzeugen lassen, darf bezweifelt werden, denn die Resultate sehen zumindest im Patentantrag ziemlich holprig aus; aber praktisch für alle, die dann und wann ein Alibi brauchen, könnte das schon sein. [dieter]

[via Dvice]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, it news abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s