Sony-Controller soll heiß und kalt werden

Sony hat ein Patent für einen Controller  für die PS3 veröffentlicht, der  heiß und kalt werden kann – je nachdem, was ihm Befehle aus dem Spiel, bei dem er eingesetzt wird, oder Informationen von in ihn integrierten Sensoren sagen.

Insgesamt soll es folgende vier Einsatzmöglichkeiten geben:

– Der Controller kann sich bei Shooter-Spielen erwärmen, wenn das die Waffe im Spiel auch tun würde. Irgendwann könnte sie dann so warm werden, dass man sie nicht verwenden kann, bis sie sich wieder abgekühlt hat.

– Heiß könnte es auch werden, wenn man von der Feuerkugel eines Gegners getroffen wird – ein überzeugender Anreiz, das Spiel ernst zu nehmen.

– Daneben könnte man bei der Suche nach Gegenständen die schon aus Kinderspielen bekannten „Heiß-kalt“-Hinweise geben.

– Und schließlich könnte der Controller den Händen des Spielers kühle Luft zufächeln, wenn die Sensoren merken, dass sie schweißnass sind.

Ob und wann aus diesen eigentlich ganz cleveren Ideen , ein Produkt wird, will Sony allerdings derzeit wohl nicht verraten. Schade. [dieter]

[via Kotaku]

Dieser Beitrag wurde unter entertain abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s