Marktzahlen: RIM holt auf (etwas)

Auf dem Smartphone-Markt geht es an der Spitze bekanntlich eher langweilig zu – dort findet das einsame Duell zwischen Samsung und Apple um den ersten Platz statt.

Spannend aber scheint es auf den hinteren Rängen der Führungsgruppe zu werden: Dort scheint sich ein RIM-Comeback anzubahnen, während Nokia weiter nach unten abdriftet.

So jedenfalls sagen es neue Zahlen des Marktforschungsunternehmens IDC für das dritte Quartal 2012.

Denen zufolge hat RIM sich wieder auf Platz 3 vorgekämpft, während Nokia aus den Top 5 gänzlich verschwunden ist (die weiteren Mitspieler sind ZTE und HTC).  Da sind wir mal gespannt, was Nokia sich einfallen lässt – ein Ende unter „ferner liefen“ ist in Finnland ja sicher nicht geplant … [dieter]

[via Übergizmo]

Dieser Beitrag wurde unter it news abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s