Samsung glaubt weiter an den MP3-Player

igentlich sollte man ja annehmen, dass MP3-Player auch eine aussterbende Spezies sind, nachdem ihre Funktionen ja weitestgehend in Smartphones integriert wurden.

Interessanterweise geht Samsung jetzt aber genau den umgekehrten Weg und bringt in Südkorea ein Gerät namens YP-W1 auf den Markt, das mit dem Smartphone-Flaggschiff  Galaxy S III zusammenarbeiten soll.

Zu den spärlichen Angaben über den 13,7 Gramm leichten Winzling gehört, dass er in der Lage sein soll, „sofort“ Musikdateien abzuspielen, die von dem Handy übertragen wurden und dass er mit den SoundAlive- und Bass Boots-Technologien ausgerüstet ist. Mal sehen, ob  der Player es bis nach Europa schafft … [dieter]

[via Akihabara News]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Samsung glaubt weiter an den MP3-Player

  1. thomas schreibt:

    Irgendwie denk ich da an mein iPod Shuffle (2011) der trotz iPhone 5 (vorher 4s) immer noch rege genutzt wird.

    Es macht einfach kein Spaß das Handy rauszuholen und weiter zu klicken beim Joggen, Fitness, Arbeit…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s