Clintons digitale Hinterlassenschaften

Reich, sorgenfrei und an Zeitgeschichte interessiert? Dann heißt es bei eBay zuschlagen und sich den Laptop sichern, mit dem Bill Clinton die erste E-Mail verschickt hat, die je ein US-Präsident in die Weiten des Internets versandt hat.

Umso rarer ist diese Nachricht, weil Clinton es in acht Amtsjahren nur auf zwei E-Mails gebracht hat (er bat ja eher mal die Praktikantin zum Diktat).

Aufgerufen werden für das gute Stück 125.000 Dollar, von einem Schnäppchen kann also nicht die Rede sein. Aber vielleicht findet sich ja noch das eine oder andere „interessante“ Bildmaterial auf dem PC, und dann rechnet es sich vielleicht wieder … [dieter]

[via Mashable]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes, politika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s