Hund verteilt Daten

Doctor-Who-K9-4-Port-USB-HubUSB-Hubs gehörern in die Kategorie der notorisch langweiligen Digitalgerätschaften, aber von Zeit zu Zeit erbarmt sich immer wieder mal ein Designer und lässt sich etwas einfallen, um die Datenverteiler aufzuhübschen.

Der Doctor Who K-9 4 Port USB Hub zum Beispiel könnte nicht nur den Fans der TV-Serie gefallen, sondern zum Beispiel auch Steampunk-Freunden.

Schließlich kommt der blecherne Ronoter-Hund leicht antiquiert und eingebeult daher: leider bekommt man für die 40 Dollar, die der Hub kosten soll (kommt im Juli) nur vier Ports geboten – und darüber, ob das USB 2.0 oder 3.0 wird, schweigt sich der Anbieter auch aus. [dieter]

[via GeekAlerts]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s