Damit’s am Rechner gut riecht …

USB-Aroma-Blatt

… steckt man sich einfach dieses USB-Gerät an einen Port.

Von dort aus verdampft es dann allerlei Aromen rund um den Arbeitsplatz, die man zuvor als flüssigen Duftstoff in seinen Korpus gefüllt hat.

Im Großraumbüro wird so etwas  natürlich im Handumdrehen zuerst zu Geruchs- und später vielleicht sogar zu handfesten Konflikten ausweiten, aber Einzelgänger haben immerhin die Möglichkeit, so die unangenehm aus Richtung Füße aufsteigenden Wolken zu bekämpfen.

Kostet 36 Dollar, kommt mit japanischer, aber angeblich „easy to understand“ Gebrauchsanweisung. [dieter]

[via GeekAlerts]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s