Leap Motion: Fuchteln statt klicken

leap motion

Eine kleine Kiste namens Leap Motion soll Nutzern von Windows 7- und Windows 8-Computern bei der Nutzung ihrer Computer eine Art Tablet-Feeling geben – und das sogar noch, ohne dass sie den Bildschirm berühren müssen.

Leap Motion – so versprechen die Entwickler – muss einfach nur in einen USB-Port eingestöpselt und dann vor dem Monitor platziert werden, und schon reagiert der Computer auf Gesten, die man in der Luft macht (man kann aber auch z.B. einfach mit einem Stift ins Leere malen).

Das herkömmliche  Display bekommt so auf einmal Multitouch-Funktionen verpasst, was zumindest in dem Demo-Video ausgesprochen beeindruckend aussieht.

Angeblich funktioniert das bei allen Anwendungen für die beiden Betriebssysteme (eine OS X-Version soll auch bald kommen); Voraussetzung ist, dass man die zu dem Controller gehörigen Apps installiert, die aber gratis erhältlich sind.

Leap Motion kommt am 22 Juli in den Handel; für Vorbestellungen liegt der Preis bei 80 Dollar. [dieter]

[Leap Motion]

Dieser Beitrag wurde unter computer, elektronika abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s