i-Lusio: 3D vom Tablet

i-lusio

i-Lusio ist ein System, das (wie der Name bereits andeutet) Dreidimensionaliät vorgaukeln kann, und zwar mit Hilfe eines Tablets, einer App und einer Konstruktion, die mit Spiegelungen arbeitet.

Feddow Claassen, der i-Lusio per Indiegogo einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen will, arbeitet mit der Technik schon einige Jahre und hat damit schon ein paar beachtliche Inszenierungen veranstaltet (wie das Schlüpfen eines Jung-Dinosauriers).

i-Lusio selbst  soll inklusive App 44 Dollar kosten; offenbar kann man dann aber nicht einfach beliebiges Bildmaterial in dem Kasten abspielen, sondern muss weitreen Content dazukaufen, der als eigene App geliefert wird (darauif deutet jedenfalls hin, dass bei jedem Exemplar eine weitere App gratis dabei ist).

Dass man das Metrail, das man sich dreidimensional zeigen lässt, nicht selbst zusammenbasteln kann, könnte den Spaß an der Sache schmälern – andererseits ist der Preis ja einigermaßen überschaubar, und wer sich statt des üblichen Schnickschnacks gerne einen scheinbar freischwebenden Raumgleiter auf den Schreibtisch stellen mag, dürfte schon seinen Spaß haben. [dieter]

[Indiegogo]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s