Opus: Gibt Halt und tönt

opus1

Opus möchte zwei Probleme auf einen Schlag lösen: Zum einen soll die Vorrichtung Ständer für Smartphones und Tablets sein, zum anderen deren akustische Leistung verbessern.

Zu diesem Zweck klemmt man jeweils einen Teil von Opus an zwei Ecken  des jeweiligen Gadgets. Die rechte Hälfte sorgt dann für Halt, während die linke als passiver Verstärker dient.

Dank eines Magneten lassen sich die beiden Hälften bei Nichtgebrauch zusammenklappen und als Ball transportieren (was aber auch nicht wirklich handlich ist).

In Aktion kann man Opus erst einmal per Video bewundern; in echt gibt es das Gerät, falls seine Kickstarter-Kampagne erfolgreich ist. Die läuft noch 28 Tage, und der Einstiegspreis liegt bei 25 Dollar. [dieter]

[Kickstarter]

opus2opus3

 

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s