Norwegen aus dem 3D-Drucker

terrafab

Für die Freunde von Fjorden hat man sich im 3D-Druck-Business nun auch etwas Besonderes ausgedacht: Sie können die Site Terrafab besuchen, sich ein Stückchen Norwegen aussuchen und sich dieses dann als Mini-Skulptur drucken lassen.

Welchen Wert das für Nicht-Norweger haben soll, ist mir zwar ein wenig rätselhaft, aber immerhin hat man es ja mit einer Landschaft zu tun, die einiges an spektakulärem Auf und Ab zu bieten hat, und somit ist das schon mal eine bessere Wahl als etwa die Lüneburger Heide.

Der Ausdruck hat die Maße 10 x 10 cm, wobei der Kunde aber selbst bestimmt, ob er auf dieser Modellfläche lieber mehr Details oder ein größeres Areal abgebildet hätte. Das Resultat kostet um die 100 Dollar; wer nicht so tief in die Tasche greifen  mag, kann sich auch die Druckdateien (dann aber ohne Trolle) herunterladen. [dieter]

[via Geek]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s