Myquadro: Laden und leuchten

quadro

Es soll ja Leute geben, denn ihr iPhone als wahres Kunstwerk erscheint, das sie stundenlang still bewundern können.

Für diese Klientel hat Roberto Paoli Myquadro erdacht.

Diese Docking-Station wird nicht einfach irgendwo hingesengestellt, sondern möglichst augenfällig an der Wand angebracht, wo man da  nicht nur dem Telefon beim Laden zusehen, sondern sich auch an dem Farbenspiel ergötzen kann, das durch unterschiedliche Benachrichtigungen ausgelöst wird.

Je nach Art der Nachricht kann die Schale in Lindgrün, Babyblau oder Rosa glimmen, und als ob das optische Spektakel nicht ausreichend sei, kann man über eingebaute Lautsprecher auch noch Musik vom Telephon streamen.

Derzeit ist Myquadro nur ein Konzept, aber Paoli lässt seine Entwürfe auch produzieren, also steht das Gerät vielleicht auch irgendwann im Laden. [dieter]

[via Yanko]

quadro_02

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s