Wenn’s schon kein Porsche für die Garage ist …

lacie-porsche… dann wenigstens für die Datenspeicherung.

LaCie macht’s möglich, denn da greift man seit langem gerne auf das Design von Porsche zurück.

Jüngstes Produkt dieser Kooperation ist der LaCie Porsche Design USB Key, der sich gleichzeitig rühmt, einer der kleinsten USB 3.0-Sticks auf dem Markt zu sein (er ist auch nur 4 mm dick).

Ansonsten gibt es eine Datenübertragungsgeschwindigkeit von bis zu 95MB in der Sekunde, wahlweise 16 oder 32GB Speicher, 256-bit-Verschlüsselung und ein Jahr gratis Cloud-Speicherplatz; preislich geht’s bei 30 Dollar los.

Ach ja, und weiterhin gilt natürlich, dass man darauf achten sollte, die Fahrradklammer vom Hosenbein entfernt zu haben, wenn man den Schlüsselbund mit dem USB-Stick locker auf den Tresen knallt … [dieter]

[via Geeky Gadgets]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s