Scharf rasiert dank Laser

Philips-laser-rasierer

Vor allem junge Menschen neigen derzeit wieder dazu, die Gesichtsbehaarung wuchern zu lassen, um ihr anschließend die eine oder andere exzenrische Form zu geben.

Das erfordert entweder eigenes handwerkliches Geschick oder einen willigen Friseur – oder den Philips PT9290/32, den „weltweit ersten Präzisions-Bartstyler mit Laser-Technologie“.

Letztere wird verwendet, um vor Beginn der Rasur Lichtlinien aufs Gesicht zur projizieren, damit so genau wie möglich ansetzt.

Die Schnittlänge selbst stellt man in 17 verschiedenen Varianten mittels  Zoom-Rädchen ein, und die kürzeste Einstellung garantiert – so verspricht Philips – stets einen gepflegten Dreitagebart (krieg‘ ich mit Nassrasur unter unter strenger Beachtung der Wochentage hin).

Das Wunderwerk der Rasurtechnik gibt’s ab 115 Euro. [dieter]

[Philips]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Scharf rasiert dank Laser

  1. Mattglanz schreibt:

    Sehr sehr geiles Teil! Ausprobiert und für sehr gut befunden. Wertig verarbeitet, kratzt nicht und lädt schnell, wenn der Saft ausgeht. Ach und wasserdicht ist der Spaß auch. Däumchen hoch 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s