Na endlich: Nur noch ein Laptop-Ladegerät (hoffentlich)

ladebuchseWürden die Hardware-Hersteller auf ihre eigentlichen Produkte so viel Phantasie verwenden wie sie dafür einsetzen, möglichst unterschiedliche, inkompatible Ladegeräte zu entwickeln, würden wir schon seit Jahren in einer besseren Welt leben.

Aber es gibt Hoffnung: Nachdem sich bereits bei Handys eine gewisse Vereinheitlichung durchzusetzen beginnt, darf man auch bei Laptops darauf hoffen.

Zumindest, wenn sich die Specs durchsetzen, auf die sich die International Electrotechnical Commission (IEC) jetzt als Standard geeinigt hat und die Anfang 2014 veröffentlicht werden..

Die  seit 1906 existierende Expertenkommission, die so etwas Ähnliches wie ISO ist, möchte mit ihrem Vorschlag sowohl Elektroschrott reduzieren als auch dafür sorgen, dass einheitliche Sicherheitsstandards gelten – löbliche Ziele, die aber nicht allen schmecken werden.

Apple  zum Beispiel wird wahrscheinlich nicht mitmachen, und wer schon mal ein Ladegerät separat nachkaufen musste und daher weiß, was man da hinlegen muss, dürfte ahnen, dass die Hersteller mit dem Ladegerät-Wirrwarr ein schönes Zubrot verdienen.

Aber vielleicht werden ja auch alle Beteiligten davon überrollt, dass sich das Laden per Induktion durchsetzt, und dann wäre man dieses leidige Problem ganz los … [dieter]

[via geek]

 

 

Dieser Beitrag wurde unter computer, it news, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s