Catlateral: So sind Katzen wirklich

catlateralUm mal dem ganzen Katzenbildniedlichkeitswahn etwas entgegenzusetzen, sei auf das Game Catlateral verwiesen, das ein gewisser Chris Chung entwickelt hat, der sein Werk einen „first-person destructive cat simulator“ nennt.

Diesem Anspruch wird er meines Erachtens durchaus gerecht, und schnell geht es auch noch: Ziel des Spiels, das man aus der Perspektive des gelangweilten Vierbeiners absolviert, ist es, innerhalb von zwei Minuten so viele Gegenstände wie möglich auf den Boden zu werfen und so einen Maximalschaden anzurichten. Also wie im echten Leben.

Wie das von statten geht, sieht man im Video; wer sich als Katze betätigen will, findet das Spiel hier. [dieter]

[via OhGizmo!]

Dieser Beitrag wurde unter entertain, intertubes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s