PUSH: Handy-Hülle als Portemonnaie

PushEs gibt Menschen, die behaupten, dass das Mobiltelefon ohnehin auf dem besten Weg ist, die klassische Geldbörse (die ohnehin zumeist mit Plastikkarten gefüllt ist) zu ersetzen, und wenn sie Recht haben (was wahrscheinlich ist), könnte PUSH ein praktischer Zwischenschritt sein.

Bevor nämlich alles, was man zum Bezahlen und/oder Identitätsnachweis benötigt, einfach in digitaler Form vom Smartphone holt, wird man wohl noch das eine oder andere physische Produkt benötigen, sei es ein Ausweis, sei es ein Geldschein.

Beides aber kann man bei PUSH problemlos zusammen mit dem Handy transportieren oder genauer gesagt in dessen Schutzhülle.

Aus der fährt auf Tastendruck ein Fach aus, in dem seinen Kleinkram unterbringen kann, so lange er flach genug ist. Platz ist vorhanden für drei Plastikkarten oder zwei Karten und ein paar Geldschein – nicht übermäßig üppig, aber in den meisten Fällen ausreichend.

PUSH gibt es für iPhone 5,  iPhone 5S und iPhone 5C zum Preis von jeweils 39 Dollar, und zwar ab März. [dieter]

[via OhGizmo!]

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s