Forgotify: Eine Chance für ungehörte Musik

forgotifyApplaus – so heißt es ja gerne – ist das wahre Brot des Künstlers, aber um selbigen zu erheischen, muss man erst einmal vom Publikum wahrgenommen werden.

Und das ist trotz der heutigen Omnipräsenz von Musik im Internet offenbar gar nicht so einfach – auf Spotify soll es vier Millionen Songs geben, die bislang nicht ein einziges Mal abgerufen wurden.

Das will Forgotify ändern. Das Programm wird zusätzlich zu Spotify installiert und sucht in dessen Verzeichnissen nach im Wahrsten Sinne des Wortes unerhörten Schätzen.

Stößt man dabei auf allzu Unverträgliches, kann man ihm mit einem Klick auf die „Next“-Taste enteilen; die Hoffnung der  Forgotify-Entwickler ist natürlich, dass man massenhaft Neuentdeckungen macht.

Das mag angesichts der Methoden der Musikindustrie keine ganz unberechtigte Hoffnung sein, aber trotzdem wird man wohl ein tapferes Paar Ohren benötigen, um den  Forgotify-Einsatz zu überstehen … [dieter]

[via Red Ferret]

Dieser Beitrag wurde unter entertain, intertubes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s