Mit Google Glass gegen Überwachungskameras

google-glass-watch-your-privacyGoogle Glass wird nicht selten als ein Werkzeug des Bösen gesehen, mit dessen Hilfe Fremde noch besser in der eigenen Privatsphäre herumstochern könne.

Man kann die Technik aber auch andersrum einsetzen, wie eine App namens Watch Your Privacy zeigt.

Dieses Programm  hat ein gewisser Sander Veenhof erdacht: Er hat mit Hilfe einer Datenbank namens OSMcamera festgestellt, wo sich welche Überwachungskameras befinden und  das son in die App eingespeist, dass ein Google-Glass-Träger nun genau sehen kann, was in seinem Blickfeld von einer Überwachungskamera erfasst wird.

Auch andere Nutzer von Google Glass werden angezeigt – im Bild zu sehen ist eine Nummer und die Entfernung des anderen Users.

Ein interessantes Konzept – und wer die App verwendet, kann selbst festlegen, ob er die Bereiche, in denen er von Kameras beobachtet wird, als sicheres Gebiet sehen will oder ob er gewarnt werden möchte. [dieter]

[via Technabob]

google-glass-watch-your-privacy2

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s