KIng Jin recolo: Zeitraffer leicht gemacht

Kingjim_recoloZeitrafferaufnahmen haben schon etwas durchaus Faszinierendes – allerdings ist ihre Produktion auch immer mit einem gewissen Zeitaufwand verbunden.

Einfacher werden soll das mit der recolo-Kamera von King Jim, die den Job praktisch automatisch macht.Bei recolo lässt sich genau einstellen, wie oft Bilder gemacht werden, und zwar in Intervallen von einer Sekunde bis zu einem Tag. Die einzelnen Aufnahmen werden dann zu einem Film zusammengefügt und auf einer SD- oder SDHC-Karte gespeichert; der Nutzer kann außerdem noch die Wiedergabegeschwindigkeit und einen Aufnahmemodus  festlegen (es stehen fünf Filter zur Verfügung).

Die wasserdichte Kamera bringt es allerdings nur auf 2MP und ein Auflösung von 1.600 x 1.200; speichern kann sie 5.000 Fotos im Sekunden- und 730 im Ein-Tages-Takt. Die Maße liegen bei 114 x 83 x 38 mm, das Gewicht bei 123 Gramm. Kostet umgerechnet 80 Euro. [dieter]

[via Akihabara News]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s