Der Joystick für 10.000 Dollar

nasa joystick10.000 Dollar als Mindestgebot sind zugegebenermaßen ein stolzer Preis für einen Joystick, aber bei dem guten Stück hier geht es ja auch nicht um irgend einen Joystick, sondern um den, mit dem der Lunar Module Falcon der Apollo 15 gesteuert wurde.

Dem entsprechend wenig geeignet ist er auch für den Einsatz an Computer und Konsole geeignet, aber wer sich etwa damit vergnügt, 1:1-Modelle von Raumfahrzeugen zu basteln, dürfte das Gerät praktisch finden.Ohnehin dürften sich Sammler von Weltallmemorabilia an der aktuellen Auktion von RR Auctions erfreuen, denn da werden Hunderte von Gedenkstücken aus der Zeit des bemannten Flugs seit den Gebrüdern Wright unter den Hammer gebracht.

Zu bewundern sind bei RR Auctions unter anderem diverse Raumanzüge, aber auch Großmobiliar wie eine Kontrollkonsole aus dem Johnson Space Center, für die man im Wohnzimmer gegebenenfalls etwas rücken müsste.

Kleinere (aber dafür nicht billigere) Utensil gibt’s auch – zum Beispiel die Checkliste für die Apollo 11, die laut handschriftlicher Anmerkung auch schon auf der Mondoberfläche war. [dieter]

[via Gizmag]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs, zukunft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s