MUV Interactive: Alles wird Touchscreen

touchscreenDie Idee, Projektoren zu nutzen, um sich von herkömmlichen Tastaturen zu befreien, kursiert schon seit einiger Zeit – das Start-Up-Unternehmen MUV Interactives geht jetzt einen Schritt weiter und wendet das Konzept auch auf Touchscreens an.

Mit Hilfe einer ringartigen Gerätschaft soll sich praktisch jede beliebige Oberfläche in einen Touchscreen verwandeln lassen.Als erstes werden dazu das Gerät, dessen Touchscreen die eigentlichen Informationen liefern soll, mit einem Projektor gekoppelt. Dann kommt der Ring, der den Namen Bird trägt, ins Spiel.

Mit seiner Hilfe werden Bewegungen und Gesten, die am auf dem projizierten Touchscreen macht, an das Smartphone oder Tablet zurückgeschickt, das sich dann so verhält, als habe man es direkt mit dem Finger berührt.

Bird soll eine Reichweite von bis zu 20 Metern haben; die Technik könnte also auch sehr gut für Präsentationen verwendet werden. Bis es allerdings soweit ist, dürfte noch einige Zeit vergehen, da MUV Interactives erst einmal auf der Suche nach neuen Investoren ist. [dieter]

[via ChipChick]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s