UHK: Geteilte Tastatur

uhk1Wieder einmal wagt sich ein Hardware-Hersteller an die Aufgabe, sich etwas Neues für die gute alte Tastatur einfallen zu lassen.

Das Ultimate Hacking Keyboard (kurz UHK) – REusltat der Überlegungen von Ultimate Gadget Laboratories – soll diese Aufgabe nicht nur durch Zweiteilung (hatten wir schon) lösen, sondern auch durch Integration von Mausfunktionen (hatten wir so meines Wissens noch nicht).Das im Ruhezustand durch Schienen und Magnete als Einteiler zusammengehaltene Keyboard lässt sich bei Bedarf in zwei Teile zerlegen, die man nach eigenem Geschmack positionieren kann – das soll ergonomischer sein.

Arbeitet man mit derart geteilter Tastatur, kann man auf der linken Hälfte per Tastendruck eine Mausfunktion aktivieren. Rund um den Buchstaben J steuern die Tasten dann den Cursor und  ermöglichen Rechts- und Linksklicken und Scrollen.

Mit dieser Technik können auch andere so genannte Layers angesteuert werden, so dass man sich die Funktionalität der einzelnen Tasten selbst zurechtlegen kann.

Als letztes Kaufargument für das UHK wird die Haltbarkeit angeführt: Angeblich soll sie 50 Millionen Tastenberührungen aushalten, was wahrscheinlich mehr ist als auch noch ein wirklich produktiver Schreiber zusammenbringt.

Zum Preis ist noch nichts bekannt – in der nächsten Zeit soll eine Kickstarter-Kampagne zur Realisierung der Produktion ins Leben gerufen werden. [dieter]

[via Gizmag]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s