SBrick: Der Stein, der alles steuert

sbrickAmbitionierte Lego-Konstruktionen sind heutzutage gerne mit eigenen Motoren versehen, die es dann aber auch zu steuern gilt.

Dafür soll es künftig einen SmartBrick, oder kurz SBrick, geben, der in das  jeweilige Gebilde integriert wird und der per Bluetooth Befehle bekommen kann.Bis zu 64 Power-Functions-Einheiten lassen sich über 16 SBricks mit je 4 Ports mit Hilfe der dazugehörigen Apps kontrollieren, und zwar über eine Distanz von bis zu 100 Metern.

Und in Zeiten der sozialen Netzwerke kann man mit Hilfe des SBricks Rennen gegen Freunde fahren, die ebenfalls den Kontrollstein verwenden, man kann das, was man selbst programmiert hat, austauschen und und und …

Der Einstieg in das Kickstarter-Projekt ist ab 29 GBP möglich – dann sollte man den Stein im November in den Fingern haben. [dieter]

[Kickstarter]

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, entertain abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s