Fitle: Anprobe mit dem Avatar

fitleBeim  Online-Shopping von Textilien spart man zwar Zeit und kommt um das lästige Anprobieren in oft beklemmend engen Zellen herum, aber dafür muss man andererseits auch damit rechnen, dass das begehrte Teil, das der Postbote heranschleppt dann doch nicht so sitzt wie erhofft.

Fitle will dieses Problem lösen, und zwar mit Hilfe eines 3D-Avatars.Dazu soll man einfach die eigene Größe (also Höhe) angeben und vier Fotos aus verschiedenen Winkeln mit seinem iPhone machen – Fitle  errechnet dann in knapp 30 Sekunden den Avatar, den man künftig virtuell einkleiden kann.

Das System setzt allerdings auch voraus, dass die Bekleidungshersteller mitspielen – aber da wollen die Fitle-Macher bereits Levi’s, Ralph Lauren und H&M im Boot haben. Mittelfristig soll auch eine Art virtueller Kleiderschrank verfügbar sein, in den man Klamotten unterschiedlicher Anbieter hängt und kombiniert und erst dann einkauft, wenn alles zusammenpasst.

Fitle wird gerade bei Kickstarter finanziert (und ist praktisch durch). Da die App, die finanziert werden soll, natürlich nicht so richtig viel Geld bringen kann, kann man das Vorhaben mit dem Erwerb anderer Dinge unterstützen, wie z.B. einem Smartcase. mit dessen Hilfe man sein iPhone beim Bildermachen für Fitle optimal platzieren kann, oder einer Armbanduhr mit dem Logo des Projekts. [dieter]

[Kickstarter]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s