Strati: Auto aus dem Drucker

strati 3d drucker autoAuch vor der Automobilindustrie macht der 3D-Drucker keinen Halt: In Chicago geht gerade das erste Gefährt nicht mehr vom Fließband, sondern kommt aus dem Drucker.

40 Einzelteile aus Plastik soll ein wohnzimmergroßer 3D-Drucker bis zu diesem Wochenende nach und nach ausspucken; in der nächsten Woche werden die Einzelteile dann zusammengebastelt.  Alleine aus diesen Polymerelementen lässt sich das Auto, das Strati getauft wurde, zwar noch nicht herstellen (Motor und Reifen etwa wurden konventionell produziert); aber wesentliche Teile der Karosserie haben nichts mehr mit klassischer Fabrikware zu tun.

An eine Massenproduktion von Strati ist allerdings offenbar nicht gedacht – es geht eher darum zu demonstrieren, dass man große Werkteile auch per 3D-Druckherstellen kann, und zwar schneller als auf herkömmlichem Wege. Aber, wer weiß, eines Tages vielleicht … [dieter]

[Via Popsci]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs, zukunft abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s