Zurück in die Zukunft

flux-capacitor-watchDer Flux Capacitator (oder Fluxkompensator, wie es in der deutschen Version heißt) hilft in den „Zurück in die Zukunft“-Filmen bei der Bewältigung von temporären Hürden, und da ein Großteil der zweiten Folge im Jahr 2015 spielt, hat man sich bei ThinkGeek gedacht, man können dies doch mit einer Armbanduhr feiern.

Mit der Back to the Future Flux Capacitor Wristwatch.

Die ist glücklicherweise ein wenig handlicher als ihr Name, passt also ans Handgelenk und kann dort tatsächlich die aktuelle Zeit anzeigen (smart dagegen ist sie nicht).

Ein wenig Aufmerksamkeit muss man allerdings mitbringen, denn wer wissen will, wie spät es ist, muss einen Knopf drücken, woraufhin Lichter aufblinken, die man für Stunden- und Minutenzahl auszählen muss. Gleichzeitig informiert eine LCD-Anzeige über das Datum.

Abenteuerliche Gemüter können auch mit Tastendruck den „Time Travel“-Modus aktivieren, worauf hin Zeit und Datum willkürlich gezeigt (allerdings nicht angesteuert) werden.

Kostet 50 Dollar. [dieter]

[via OhGizmo!]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter entertain, unterwegs abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Zurück in die Zukunft

  1. Mattglanz schreibt:

    Ganz große Klasse, dass das guute Teil nur in USA und Kanada verschifft wird. Dreckspack!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s