Warmes vom USB-Port

treiswärmer1Auch hierzulande erfreut sich die japanische Küche eine gewissen Beliebtheit, und so könnte es durchaus sein, dass Thanko mit seinem neuen Produkt für hungrige Computer-Arbeiter auch außerhalb Asiens Erfolg haben könnte.

Das nämlich ist eine Aufwärmtasche für Onigri-Reisbällchen, die sich sehr schön als Zwischenmahlzeit eignen – nur eben nicht so gut, wenn sie kalt sind.

Eine kurze Aufwärmperiode in dem mit Strom vom USB-Port betriebenen Gerät dagegen macht das schon appetitlicher. 15 bis 30 Minuten Zeit muss man allerdings mitbringen, denn Mikrowellen-Aufwärmqualität gibt es hier nicht, sondern maximal 60 Grad Celsius. [dieter]

[via Akihabara News]

reiswärmer3 reiswärmer2

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s