Mousr: Der Roboter für die Katz‘

mousrSchnell hat man sich ein Haustier zugelegt (z.B. auf Kinderwunsch), aber wenn es dann erst einmal da ist, stellt man relativ rasch fest, dass mit der Anschaffung auch einiges an Arbeit verbunden ist.

Und da ist es nicht getan mit Füttern und Gassi gehen/Katzenklo putzen, sondern die Vierbeiner wollen auch noch bespaßt werden. Zumindest bei letzterem hilft Mousr.

Mousr ist ein Roboter in Mausform, der – so wird er auf Kickstarter angepriesen – die Bewegungen der Katze sieht und auf sie reagiert, und zwar so wie eine echte  Maus, die um ihr Leben rennt.

Ermöglicht wird das von einer Kombination von Bewegungserkennungstechniken, die zum einen helfen, den felligen Feind zu erkennen, und es zum anderen möglich machen, die eigene Flucht zu organisieren.

Mousr lässt sich aber auch über Bluetooth mit einer Smartphone-App steuern, falls die Katzenbesitzer doch einmal mittun möchten, und über diese Verbindung kann man dem Gerät auch Updates verpassen, die es „schlauer“ machten. Ab 140 Dollar ist man bei Kickstarter dabei; als Liefertermin ist der Oktober nächsten Jahres geplant. [dieter]

[Kickstarter]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s