Uno: Smartwear mit Schnelllesetechnik

unoUno ist offenbar der Versuch, Funktionen von Fitness-Tracker und Smartwatch in einem Armband zu vereinen -und es kann ja nicht schaden, wenn noch jemand in diesem Marktsegment sein Glück versucht.

Um sich von der Konkurrenz abzuheben, hat man sich  für Uno aber außerdem noch eine spezielle Funktion einfallen lassen: die Integration einer Schnelllesetechnik.

Die nennt sich Spritz und soll das menschliche Auge in die Lage versetzen, in der Minute bis zu 700 Wörter zu lesen.

So schnell kann natürlich kein Mensch schreiben und wenn man bedenkt, dass bei einer SMS ja auch schon bei 160 Zeichen Schluss ist und auch E-Mails in der Regel eher kurz sind. Wer aber beides (und Facebook-Updates, Tweets und das Übliche) auf dem Armband lesen möchte, kann das eben besonders schnell tun.

Die Kampagne für Uno läuft noch drei Wochen, und einsteigen kann man ab 69 Dollar. [dieter]

[Indiegogo]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s