Montblanc EStrap: Fast schon Smartwatch

Montblanc-EStrapDie Idee hinter  EStrap von Montblanc ist nicht neu: Da hatte das Indiegogo-Projekt T-band die Nase vorne, das zumindest als Konzept schon mal vorgeführt hat, wie man Smartwatch-Funktionen in das Armband einer konventionellen Uhr integriert.

Aber Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft.

Wie beim T-band sitzt die Anzeige, die zusätzliche Informationen liefert, im Armband; die Verbindung zur Uhr wird mit Bluetooth 4.0 gehalten.

Das Display, für das Montblanc sich entschieden hat, ist ein OLED-Touchscreen mit einer Auflösung von 128 x 36; zusätzlich gibt es noch einen integrierten Fitness-Tracker. Wann EStrap auf den Markt kommt, ist unklar; der Preis soll bei 400 Dollar liegen. [dieter]

[via LikeCOOL]

Montblanc-EStrap-1

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s