Belty: Gürtel nach Maß

beltyAlso auf einen „smarten“ Gürtel wäre ich selbst wohl nicht gekommen – aber zum Glück gibt es ja schlauere Menschen als ich es bin.

Und die waren der Meinung, dass das Nachjustieren von Gürteln nach dem bewährten Muster „ein Loch mehr, ein Loch weniger“ doch eine Sache von gestern sei.

Und so kam Belty in die Welt, der die Hose nach eigenem Gusto oder besser nach den Informationen von Sensoren auf der Hüfte hält.

Wenn man auf dem Boden herumkriecht, wird es dank seiner Hilfe ebenso wenig zwacken wie nach einem üppigen Mahl, und wenn man sich von einigen Pfunden befreit hat,  findet Belty auch die passende Weite.

Damit das Ganze dann auch noch einen gesundheitsdienlichen Anstrich bekommt, zeichnet das gerät außerdem den Taillenumfang auf und sendet die Daten an eine Smartphone-App, die dann mehr oder weniger erfreuliche Statistiken errechnet.

Was der Spaß kosten soll steht noch nicht fest; eine Markteinführung ist für Ende des Jahres geplant. [dieter]

[via OhGizmo!]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s