Dolfi: Handwäsche mit Ultraschall

dolfiHandwäsche, diesen heikelsten Teil der Kleiderreinigung, mag man üblicherweise nicht der Waschmaschine überlassen; andererseits ist er aber mit einer gewissen mühsamen Anstrengung verbunden, die der moderne Mensch gerne vermeiden würde.

Dies soll Dolfi ermöglichen, ein Gerät, das auf den ersten Blick aussieht wie ein Stück Seife.

Was Dolfi aber natürlich nicht ist: In Wahrheit handelt es sich um ein Gerät, das zu Wäsche, Wasser und Waschmittel  gegeben wird, um Ultraschallwellen zu erzeugen, die wiederum Mikroblasen generieren, die beim Zusammenfallen kleinste Schockwellen erzeugen, die den Schmutz praktisch aus dem Gewebe schütteln.

Ein derartiger Waschvorgang soll 30 Minuten dauern, dann sind Schmutz und Bakterien beseitigt und die Wäsche kann ausgespült und zum Trocknen aufgehängt werden.

Im Detail kann man sich das im Video unten ansehen; am 20. Januar soll dann die Finanzierungskampagne bei Indiegogo beginnen. [dieter]

[via Gizmag]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, tech zuhause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Dolfi: Handwäsche mit Ultraschall

  1. Song schreibt:

    Wo kann man im Deutschland kaufen

  2. [dieter] schreibt:

    Derzeit geht nur die Vorbestellung über die Website: http://www.dolfi.co/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s