Luftschlagzeug wird laut

aerodrums1 Wie im Leben mit echten Instrumenten geht es auch in der Welt des imaginären Musizierens so, dass der Luft-Gitarrist deutlich mehr Aufmerksamkeit bekommt  als etwa der Luft-Schlagzeuger (Luft-Bassisten gibt es wohl kaum).

Dieses Handicap lässt sich jetzt aber kompensieren – mit Aerodrums nämlich kann man echten Krach ohne Trommeln machen.

Möglich macht das ein System, das im Wesentlichen  aus Motion-Tracking-Software, Kamera,Lampen und MIDI-Controller besteht.

Der Lufttrommler befestigt an beiden Füßen jeweils einen Reflektor und greift zu Drum-Sticks, deren Spitzen ebenfalls Licht zurückwerfen. Diese Spiegelungen werden von einer Kamera aufgenommen, die die Signale wiederum weiterleitet, damit sie in MIDI-Informationen umgesetzt werden, damit echter Krach entsteht.

Das sieht zugegebenermaßen immer noch etwas albern aus, funktioniert aber – dem Video zufolge – eigentlich ganz gut. Und könnte den Klang von Trommeln auch noch in die kleinste Bude bringen (zumal Aerodrums schon für 199 Dollar zu haben sind]. [dieter]

[via Gizmag]

aerodrums2 aerodrums3

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, entertain abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s