Useless Machine in a Can: Nicht zu viel versprochen

useless canÜber eine nutzlose Maschine, wie sie nun auch über Kickstarter finanziert werden soll, bin ich schon das eine oder andere Mal gestolpert – was bis jetzt aber eher Bastelarbeiten aus dem Nerd-Stübchen waren, soll nun die Schreibtische der Welt (oder beliebige andere Plätze) schmücken.

Das Finanzierungsziel ist nämlich bereits überschritten, und noch fast vier Wochen lang können die sicherlich zahlreichen Interessenten einsteigen.

Die erhalten für einen Einsatz von 42 Dollar aufwärts einen Bausatz und eine Blechdose, in die ersterer nach dem Zusammensetzen appliziert wird.

Was danach passiert, ist schnell gesagt: Legt man einen Hebel am Deckel der Dose um, kommt aus dieser ein gebogenes Metallstück hervor, das die Maschine wieder ausschaltet.

Simple Gemüter können sich so sicher tagelang vergnügen, aber vielleicht mag ja auch der eine oder andere Scherzbold so etwas aufstellen.

Das Basteln müsste er allerdings selbst übernehmen; allerdings geht das ohne Löten über die Bühne, und die 45 Einzelteile sind auch noch recht übersichtlich. [dieter]

[Kickstarter]

useless can2

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, entertain abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Useless Machine in a Can: Nicht zu viel versprochen

  1. Pingback: Nutzloser Lichtschalter | 11tech

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s