Trickey: Tasten für jeden Zweck

trickeySo richtig neu ist die Idee hinter Trickey zwar nicht (da war Art Lebedev mit Mini Six schon um einiges schneller), aber deswegen ist der Einfall einer Zusatztastatur, die man nach eigenem Gusto belegt, ja nicht schlechter geworden.

Und mit einem Einstiegspreis von 139 Dollar bei der Kickstarter-Kampagne ist das Gerät zwar kein Schnäppchen, aber auch noch einigermaßen erschwinglich.

Für diesen Preis nämlich soll man – bei erfolgreicher Finanzierung – eine Mini-Tastatur mit sechs austauschbaren Tasten bekommen. Wofür man die dann nutzt, ist dem Besitzer von Trickey selbst überlassen.

Aber damit nicht genug: Trickey hat einen zusätzlichen Steckplatz, mit dessen Hilfe einer weitere Tastatur angeschlossen werden kann, so dass man immer weiter an einem Keyboard nach eigenem Geschmack basteln kann.

Bei der Lieferung sind die die einzelnen Tasten nicht beschriftet – das muss man dann auch noch selbst übernehmen, wobei Anbieter BreadBoardManiac  verspricht, eine Website einzurichten, von der man Vorlagen herunterladen kann.

Falls die Kampagne erfolgreich ist, soll ab Oktober ausgeliefert werden; ein Prototyp soll jetzt schon mal bei SXSW gezeigt werden. [dieter]

[Kickstarter]

trickey2

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s